Kaufberatung Schutz-Masken

Der Gesichtsmasken-Markt ist unübersichtlich. Die Auswahl des richtigen Produkts mit den richtigen Eigenschaften kann aber essentiell für deine eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer sein. Hier findest du die wichtigsten Produkte im Überblick.

 mask-types

MNS Masken mit Hauptfokus Schutz Dritter

Mund-Nasen-Schutz (MNS) Masken gibt es mit ohne belegter Filterwirkung. Da diese Masken jedoch nicht primär dazu gemacht wurden den Träger der Maske, sondern stattdessen Dritte (z.Bsp. einen Patienten oder Gäste in einem Restaurant) zu schützen, ist der Schutz der Trägerin oder des Trägers eingeschränkt.

Es gibt drei wesentliche Arten von MNS Masken, von denen wir zwei hier im Angebot haben:

1. Einfachster Mundschutz, aus Papier oder Stoff, meist einlagig

Diese, oft selbstgemachten, Masken haben keinen Filter und sind daher insbesondere vorgesehen Dritte vor Tröpfcheninfektion, zum Beispiel beim Husten und Niesen zu schützen.

2. MNS Hygienemasken mit Filter

Diese, meist dreilagigen Schutzmasken haben einen Filter eingebaut, der einen gewissen Schutz vor Infektion auch der Trägerin und des Trägers verspricht. Da Viren aber theoretisch auch seitlich zu den Mund- und Nasenschleimheuten vordringen könnten, sind diese Masken dennoch hauptsächlich für den Schutz Dritter gedacht.

maskalia Produkt: M05 - 3-lagige MNS Schutzmaske. Unsere M05 Schutzmasken werden zwar als einfache MNS Masken verkauft, haben jedoch den profesionellen "Melt-Blown" Filter verarbeitet.

maskalia MNS Maske

3. OP Masken oder medizinische Schutzmasken

Diese sind ähnlich wie (2), haben jedoch eine per offiziellem EU-Test bestätigte Schutzwirkung (es gibt OP Masken mit 95 und 99% Filterwirkung). Da es sich bei diesen CE-zertifizierten Produkten um Medizinprodukte handelt, ist der Vertrieb in und aus Österreich nur speziellen Medizinproduktehändlern vorbehalten.

Partikel-Schutzmasken mit Hauptfokus Schutz der Träger

Diese Masken wurden vor der COVID-19 Pandemie hauptsächlich als Einmal Schutzmasken eingesetzt, können aber bei vorsichtiger Handhabung und Aufbewahrung auch mehrere Tage im Einsatz bleiben. Bei diesen Masken gibt es verschiedene Schutzrichtlinien und Schutzgrade:

Europäische Union

Die EU hat den Schutzstandard "FFP" definiert. Es gibt drei Kategorien, wobei FFP1 für Virenschutz nicht ausreichend sind. Diese Masken werden hauptsächlich als Staubschutzmasken bei Anwendungen ohne signifikante Gesundheitsgefährdung eingesetzt

4. FFP2 Anti-Viren Schutzmaksen

Diese Masken sind die wichtigsten Schutzmasken, die für den Schutz gegen eine Ansteckung mit dem SARS-COV-2 Virus, der die Krankheit COVID-19 auslöst, empfohlen sind. Alle FFP2 Masken haben einen wenig durchlässigen "Melt-Blown" Filter als eine ihrer Schichten verarbeitet. Diese Masken sind reguliert durch die EU-Richtlinie 2016/425 vom 9, März 2016. Für den Vertrieb in Europa müssen diese Masken das "CE" Zeichen tragen und ihre Schutzwirkung muss von einer offiziellen Zertifizierungsstelle beglaubigt sein.

maskalia Produkt: FFP2 Schutzmaske mit Ventil (M04): Die Schutzmasken mit Ventil sind insbesondere bei intensiver körperlicher Betätigung wie Arbeit oder Sport zu empfehlen. 

maskalia FFP2 Schutzmaske mit Filter

5. FFP3 Anti-Viren Schutzmaske

FFP3 verspricht den höchsten von der EU zertifizierten Anti-Virenschutz. Derzeit gibt es nur sehr wenig Angebot an FFP3 Schutzmasken am Markt. Hauptanwendungsgebiet für diese Masken sind Spitäler und anderen Anwendungsgebiete mit intensiver Betreuung von COVID-19 Patienten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Die zum EU Standard äquivalenten, durch die FDA zertifizierten Produkte sind Masken nach dem N95 (FFP2) und N99 (FFP3) Standard. 

Als europäisches Unternehmen mit Hauptfokus Vertrieb in der EU, überprüfen wir bei unseren Produkten nicht insbesondere, ob sie den US Standards entsprechen. Wir nehmen jedoch an, dass es es bei den meisten FFP2 Produkten der Fall ist.

China

Während den letzten 10-20 Jahren ist ein Großteil der weltweiten Schutzmaskenproduktion nach China verlagert worden. Es wird geschätzt, dass Chinas Marktanteil derzeit bei über 50% der Weltproduktionsmenge beträgt. Da die meisten Länder außerhalb Chinas Exportbeschränkungen für ihre eigene Maskenfabrikation erlassen haben, kommt derzeit der überwältigende Anteil aller am freien Markt erhältlichen Masken aus China. 

Auf Grund der explosionsartig gestiegenen Nachfrage haben - glücklicher Weise - viele Unternehmen mit der Produktion von Schutzmasken begonnen. Nur wenige dieser Unternehmen konnten ihre Masken jedoch schon nach europäischen Richtlinien testen lassen. Daher gelangen auch Schutzmasken nach chinesischem Standard nach Europa

6. KN95 - FFP2 äquivalente - Schutzmasken

Der FFP2 äquivalente chinesische Schutzstandard heißt KN95. Diese Masken sind zum Teil deutlich günstiger als die nach europäischen Normen getesteten FFP2 Masken, oft jedoch den europäischen Masken in ihrer Schutzwirkung ebenbürtig. 

maskalia ProduktKN95 Schutzmasken (M02): Im 100er Pack bieten wir diese Masken insbesondere für Geschäftskunden besonders günstig an. 

KN95 Schutzmaske von maskalia

Halbmasken

Obwohl die besten Halbmasken (solche mit einem Partikelschutz der Kategorie P2 (FFP2 äquivalent, oder besser noch: P3: FFP3 äquivalent) wiederverwendbar (weil waschbar) sind, die Filter deutlich länger halten als bei den oben erwähnten Schutzmasken, die eigentlich für den Einmalgebrauch ausgelegt sind, haben sich Halbmasken bisher nur kaum in der Öffentlichkeit und auch nicht im Spitalsbetrieb während der COVID-19 durchgesetzt. Dies wohl aus zwei Gründen: Erstens waren sie schon sehr bald vergriffen und eine Ausweitung der Produktion is auf Grund der Produktkomplexität schwierger als bei den anderen Masken und zweitens ist ihr Aussehen doch etwas "marzialisch".

7. P3 Halbmasken

Wenn man sich schon für eine Halbmaske entscheidet, sollte man schon die fast vollständigen Virus-Schutz versprechende P3 Kategorie wählen.

maskalia Produkt: Halbmaske von 3M, einem der führenden internationalen Produzenten

3m Halbmaske bei maskalia

Gasmasken oder Vollgesichts-Schutzmasken

Da auch Augen Schleimhäute enthalten (ähnlich wie Nase und Mund), ist ein perfekter COVID-19 Schutz erst dann gegeben, wenn auch die Augen über eine luftdichte Brille oder eine Ganzgesichts-Schutzmaske geschützt werden. Da diese Masken jedoch die Kommunikation sehr erschweren, sind sie für die COVID-19 Prävention wenig geeignet.